Das ladeticket für hohe Flexibilität

ladenetz.de ist inzwischen einer der bedeutendsten Anbieter für einen einfachen Zugang zur Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland. Hinter ladenetz.de steht die smartlab Innovations­gesellschaft mbH als Initiator und Motor des Netzwerks. Mit dem ladeticket erweitert ladenetz.de die Zugangsmöglichkeiten zur Ladeinfra­struktur und bietet Fremdkunden der angeschlossenen Partner eine flexible Nutzung an.

ladeticketZur Auswahl stehen ladetickets mit jährlicher, monatlicher oder wöchentlicher Laufzeit. Die Partner-Stadtwerke ermöglichen mit diesen zeitlich begrenzten RFID-Karten Fremdkunden, ihre Ladeinfrastruktur zu nutzen. Wie die etablierte ladekarte, die ladenetz-Partner ihren eigenen Kunden zur Verfügung stellen, bieten die ladetickets einen einfachen Zugang zu allen Ladesäulen im gesamten ladenetz: Man hält einfach die RFID-Karte vor den Scanner an der Ladesäule, schon wird der Ladepunkt freigeschaltet und es fließt Strom. Zu ladenetz.de gehörige Ladesäulen sind am entsprechenden Logo zu erkennen. Außerdem bietet die kostenlose ladeapp eine Übersichtskarte sowie Suchmöglichkeiten nach der nächsten freien ladenetz.de-Säule. Nutzer des ladetickets können die ladeapp zudem nutzen, um mit der ausgegebenen PIN sowie ihrer Vertragsnummer die Ladesäulen freizuschalten und sofort zu laden.

Durch die flexiblen Laufzeiten passt sich das ladeticket an die individuellen Bedürfnisse der Kunden an. Für Pendler, die ihr Elektrofahrzeug regelmäßig an öffentlicher Ladeinfrastruktur laden, empfiehlt sich das Jahresticket (ladeticket 365T). Gelegenheitsnutzern wie z. B. Touristen, die nur für einen begrenzten Zeitraum ihr Elektrofahrzeug laden, bieten das Monatsticket (ladeticket 30T) und das Wochenticket (ladetickt 7T) eine attraktive Alternative.

Die ladetickets sind entweder im Internet unter www.smartlab-gmbh.de/ladeticket oder bei einigen der örtlichen Stadtwerke zu einem einheitlichen Preis erhältlich. Das Jahresticket kostet 180 Euro, das Monatsticket mit einer Gültigkeit von 30 Tagen 50 Euro und das Wochenticket 20 Euro. Die Laufzeit richtet sich nach Tagen und nicht nach Kalenderwochen bzw. ‑monaten, das heißt, wenn ein Kunde sein Monatsticket am 15. April freischaltet, ist es bis zum 14. Mai gültig. Die Laufzeit beginnt mit der ersten Freischaltung an einer Ladestation von ladenetz.de.

Elektromobilität ist längst keine Zukunftsvision mehr: Inzwischen fahren immer mehr Elektroautos auf deutschen Straßen. Durch die steigende Anzahl von E-Fahrzeugen steigt auch die Nachfrage nach angepassten Zugangsmöglichkeiten für verschiedene Nutzungsverhalten der Elektromobilisten an der öffentlichen Ladeinfrastruktur. Die smartlab beschäftigt sich mit der Entwicklung von innovativen Dienstleistungen, Produkten und Konzepten für Elektromobilität. Insbesondere die Nutzerfreundlichkeit der Mobilitätskonzepte steht dabei im Fokus.