Unternehmen

smartlab Innovations­gesellschaft mbH

Die smartlab entwickelt innovative Dienstleistungen, Produkte und Konzepte für Elektromobilität. Im Fokus steht dabei immer die Vernetzung von Ladeinfrastruktur, denn Ziel ist ein flächendeckendes Netz in ganz Deutschland sowie europaweite Interoperabilität mit anderen Marktakteuren. Insbesondere auf die Nutzerfreundlichkeit der Mobilitätskonzepte legt die smartlab Wert, daher greift sie auf Praxiserfahrung aus bundesgeförderten Forschungsprojekten zurück. Gesellschafter der smartlab sind Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft, erdgas schwaben, Stadtwerke Düsseldorf, Stadtwerke Osnabrück, STAWAG und Thüga.

Aktuelles

175 Stadtwerke-Partner bei ladenetz.de

Seit Juni haben sich dem Verbund ladenetz.de 25 weitere Stadtwerke-Partner angeschlossen. So ist der Verbund auf insgesamt 175 angeschlossene Partner gewachsen. Das rasante Wachstum im Bereich Stadtwerke setzt sich somit auch im zweiten Halbjahr fort.

e-clearing.net demonstriert ISO 15118 Plug & Charge auf internationalem Plugfest in Arnheim

Arnheim/Niederlande. Bei knackfrischen Temperaturen und guter Stimmung trafen sich letzte Woche über 180 Firmen aus 28 Ländern zum „Global E.V. Charging test“. Gastgeber war die von den Niederländischen Netzbetreibern gegründete Stiftung ElaadNL mit Sitz in Arnheim. ElaadNL und smartlab betreiben zusammen die Europäische Plattform e-clearing.net zum Austausch der relevanten Daten der Elektromobilität.

Wirelane und smartlab festigen ihre Kooperation

Mit dem Ziel, den Aufbau, das Management und die Abrechnung von Ladeinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge flächendeckend zu vereinfachen, arbeiten die Wirelane GmbH und die smartlab Innovationsgesellschaft bereits seit 2015 eng zusammen. Nun wurde ein zusätzlicher Kooperationsvertrag zwischen den beiden Unternehmen unterschrieben, der die Zusammenarbeit verstärken und den Ausbau des gemeinsamen Produktes weiter vorantreiben soll.

Zum News-Archiv

Produkte

Seit 2010 schließen sich auf kommu­na­ler Ebene Energie­versor­ger im Ver­bund ladenetz.de zu­sam­men, ganz nach dem Motto „Von Stadt­werken für Stadt­werke“. Sie bauen deutsch­land­weit Lade­säulen auf und ver­netzen diese. Inno­vative Produkte der smartlab ermög­lichen ein ganz­heit­liches Elektro­mobili­täts­ange­bot für die Stadt­werke-Kunden. Dazu gehören verschie­denen Auto­risie­rungs­medien sowie erprobte Kon­zepte für Service und Abrech­nung. Mit dem Lade­sta­tions­in­for­ma­tions­system LISY2 steht die Soft­ware zur ein­fachen Adminis­tra­tion und Betreu­ung der Lade­infra­struk­tur bereit.

Mehr…

Mit dem in 2016 gestarteten Verbund ladenetz.de Business-Partner ermöglicht die smartlab Gewerbetreibenden den einfachen Einstieg in die vernetzte Elektromobilität. Unternehmen jeder Größe können dem Verbund beitreten und sich aus der breiten Produktpalette ihr individuelles Elektromobilitätspaket schnüren. Sie werden damit Teil eines deutschlandweiten Netzwerks, das seinen Kunden grenzenlose Mobilität bietet.

Mehr…

Über die E-Roaming-Plattform e-clearing.net vernetzt die smartlab sich darüber hinaus europaweit mit Playern der Elektromobilität. Es bestehen Roaming-Kooperationen mit anderen Ladeinfrastrukturnetzen, sodass die Netzwerk-Partner ihren Kunden Zugang zu weiteren Ladepunkten bieten können. Mobilitätsanbieter hingegen erhalten über die smartlab einheitlichen Zugang zu den beiden Netzwerken.

e-clearing.net, eine Initiative der smartlab Innovations­gesellschaft und der nieder­ländischen Stiftung ElaadNL, ist eine offene B2B-Plattform, die grenz­über­schreitende Inter­operabilität beim Laden von Elektro­fahrzeugen ermöglicht. Markt­teilnehmer der Elektro­mobilität können über die europäische Daten­drehscheibe alle relevanten Daten aus­tauschen, die zur Authen­tifizierung der Nutzer, zur Abrechnung der ab­gegebenen Strom­mengen und für Live-Infor­mationen benötigt werden. Den Elektro­mobilisten eröffnet dies unkomp­liziertes Roaming im In- und Ausland. Ziel von e-clearing.net ist der unge­hinderte und netz­über­greifende Zugang zur gesamten Lade­infra­struktur.

Mehr…

Forschungs­projekte

Karriere

Die smartlab Innovationsgesellschaft mbH, ein Unternehmen der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft, von erdgas schwaben, der Stadtwerke Düsseldorf, der Stadtwerke Osnabrück, der STAWAG und der Thüga, entwickelt innovative Dienstleistungen, Produkte und Konzepte in den Themenfeldern intelligente Netze und Elektromobilität.

Unsere aktuellen Stellenausschreibungen:

SL37_Mitarbeiter Kundenservice Betrieb & IT

SL38_ Projektingenieur

SL40_ Mitarbeiter (mw) Vertrieb Stadtwerke und Kommunen

SL41_ Mitarbeiter (mw) Vertriebsinnendienst und Teamassistenz

Informationen für unsere Bewerber

Kontakt

smartlab Innovationsgesellschaft mbH
Lombardenstraße 12-22
52070 Aachen

Tel: 0241 181-1900
Fax: 0241 181-1950

info[at]smartlab-gmbh.de

Vertrieb

Thomas Schümmer
Abteilungsleiter Vertrieb
0241 181-1943
schuemmer[at]smartlab-gmbh.de

Joachim Funken
Key Account Norden
0241 181-1941
funken[at]smartlab-gmbh.de

Dirk Natschke
Key Account Business Partner
0241 181-1933
natschke[at]smartlab-gmbh.de

Presse

Adrian Henn
0241 181-1904
presse[at]smartlab-gmbh.de

Unser Team

Dr. Mark Steffen Walcher

Geschäftsführer

Florian Robben

Leiter Organisation,
Prokurist

Max Dern

Technischer Leiter

Thomas Schümmer

Abteilungsleiter Vertrieb

Joachim Funken

Key Account Norden

Sabine Hakes

Vertriebsinnendienst Norden

Jolanta Schumacher

Vertriebsinnendienst Süden

Pascal Beckers

Controlling, Datenschutzkoordinator

Adrian Henn

Eventmanagement,
Marketing, Kommunikation

Dirk Natschke

Teamleiter Produktmanagement, Key Account Business-Partner

Tobias Fischer

Pro­duktmanagement,
Vertrieb Business-Partner

Rouven Hövelmann

Pro­duktmanagement,
Vertrieb Business-Partner

Moritz Dickehage

Team Forschung & Entwicklung

Thomas Rahmen

Team Forschung & Entwicklung

Leonard Simons

Team Forschung & Entwicklung

Christopher Albrecht

Team Operations

Maja Ernst

Team Operations

Kai Höckendorf

Team Operations

Dennis Völkl

Team Operations

Patrick Hundgeburth

Projekte

Petra Klinkhammer

Assistenz der Geschäftsführung